Samstag, 24. Januar 2015

Steckrübensuppe mit Orangen, Pinienkernen und Salbei -> Wärmende Winterküche - Buchtipp

Was gibt es im Winter herrlicheres als am Samstag aufzuwachen und draußen scheint die Sonne? Es ist zwar eisig kalt, aber die Luft ist klar. Also auf zu einem Spaziergang, die gute Luft und Natur genießen. Wenn man dann im Anschluss richtig durchgefroren nach Hause kommt, gibt es nichts leckeres als eine wärmende Suppe.
Aus diesem Grund gab es heute bei mir aus dem passendem Buch "Wärmende Winterküche" eine leckere Steckrübensuppe mit Orangen, Pinienkernen und Salbei

Zutaten: 3 unbehandelte Orangen, 5 EL Olivenöl, 2 Zwiebeln (fein gewürfelt), 500g Steckrüben (geschält, grob gewürfelt), 250g Kartoffeln (geschält, grob gewürfelt), 8 Salbeiblätter (3 davon fein gehackt), 1 L Gemüsebrühe, 2 EL Pinienkerne, grobes Meersalz, Pfeffer und frisch geriebene Muskatnuss

Die Schale einer halben Orange fein abreiben, den Saft der 3 Orangen auspressen.

3 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Steckrüben, Kartoffeln und die feingehackten Salbeiblätter darin andünsten. Mit der Gemüsebrühe und den Orangensaft ablöschen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.

In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen, die restlichen Salbeiblätter darin abraten, die Pinienkerne hinzufügen und mit etwas Meersalz würzen.

Die Suppe mit dem Pürierstab oder dem Mixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Mit den gebratenen Salbeiblättern und Pinienkernen bestreut servieren.


Wärmende Winterküche von

Claudia SeifertSabine Hans aus dem AT Verlag

Welche Fülle und Vielfalt in den oft verschmähten Winter- und Wurzelgemüsen, den letzten Früchten und den herrlich wärmenden Gewürzen steckt, beweisen die 80 Rezepte in diesem Buch.

Wie wär's mit einer Holunder-Cassis-Feuerzangenbowle für einen gemütlichen Abend zu Hause? Kartoffel-Focaccia oder kleine Bergkäse-Pies eignen sich perfekt fürs Winterpicknick. Und zum Aufwärmen gibt's eine leckere heisse Sanddorn-Honigmilch mit Chili. Eine junge, frische, kreative Küche für jeden Tag - abwechslungsreich, frech kombiniert und einfach in der Zubereitung.
Begleitet werden die Rezepte von stimmungsvollen Winterimpressionen. Ein Buch, das Lust macht auf das Kochen und Geniessen im Winter.

Neben der leckeren Steckrübensuppe mit Orangen, Pinienkernen 
und Salbei, gibt es natürlich auch noch viele andere Leckereien..
Windbeutel mit Quarkcreme und Amarettokirschen
Blutorangenpunsch (den werde ich auch noch vorstellen)
Brotsalat mit Radicchio, Kürbis und Kürbiskernen
heiße Chili-Sandorn-Milch

ISBN: 978-3-03800-508-7 

Einband: Gebunden mit Schutzumschlag 
Umfang: 160 Seiten 
Gewicht: 834 g 
Format: 19.5 cm x 26.5 cm 
Preis: 24,90 €




Samstag, 10. Januar 2015

Oshizushi 押し寿司

Heute gibt es mal eine ganz andere Variante des Sushis. Normales Sushi, Nigiri, Onigiri etc kennen wir ja alle, aber habt ihr schon einmal Oshizushi probiert? Das ist genau das richtige für alle die keinen an der "Rolle" haben :-)


Beim Oshi-Sushi (押し寿司, Oshi-Zushi, dt. „Press-Sushi“) werden Sushireis, marinierter Fisch und andere Zutaten lagenweise in eine hölzerne Form gelegt und, mit Gewichten belegt. Der entstehende Laib wird vor dem Essen in mundgerechte Stücke geschnitten.


Für das Oshizushi benutze ich eine sogenannte Oshiform von Reishunger. Meine Form hat die Länge: 24,5cm / Breite: 14,5cm / Höhe: 6,5cm und leider keine Einschnittbereiche wie die kleinere Variante, aber das ist auch nicht so tragisch.


Die Zubereitung im Oshi Sushi Maker ist dabei denkbar simpel: Zuerst einen Teil des vorbereiteten Sushi Reis in die Oshi-Form füllen und leicht mit Wasabi bestreichen.

Die Reisschicht nach Wunsch belegen,
zum Beispiel mit geräuchertem Lachs und Gurke.


Wahlweise das Ganze mit einer weiteren Schicht Sushi Reis bedecken.


Den Holzdeckel auflegen und feste nach unten pressen.


Dann einfach den seitlichen Rahmen nach
oben abziehen und den Deckel abnehmen.


Im Anschluss könnt ihr den Oshi noch mit Sesam bestreuen oder belegen.


 dann in mundgerechte Stücke schneiden.

Donnerstag, 1. Januar 2015

happy new year 2015 - Neujahres Gewinnspiel

Hallo meine Lieben. 
Ich wünsche Euch und Euren Lieben ein Frohes neues Jahr.

Mein neues Jahr startet in einer neuen Wohnung. Zum Ende des Letzten Jahres bin ich umgezogen und kann nun endlich, nach vielen stressigen  Tagen die Füße hochlegen. Ich hasse Umzüge, aber ein Gutes haben sie dann doch, man kommt mal zum aussortieren. So habe ich mir vorgenommen, alles was ich das Letzte Jahr nicht getragen, gebraucht oder in Benutzung hatte auszusortieren. Da bin ich dann doch einiges losgeworden :-) und was für den Sperrmüll oder den Keller zu schade war, wird nun bei eBay verkauft. So hatte ich mir auch mal vorgenommen japanisch zu lernen ggf war mal dabei, aber können tu ich es immer noch nicht. Und Zeit zum Lernen habe ich auch nicht mehr. Trotzdem habe ich haufenweise tolle und besonders teure Bücher zum Lernen gekauft. Auch überwinden musste ich mich bei meinen Mangas *schnief* ich hatte nur noch meine Goldstücke, also Lieblingsmangas, aber nun keinen Platz mehr übrig. Jetzt suchen diese einen neuen Mangaliebhaber, der gut mit Ihnen umgeht^^

Wie war eurer Jahreswechsel? Was hat sich bei euch verändert?

Auf jedem Fall wollte ich das neue Jahr mit Euch und einem Gewinnspiel starten, jetzt wird weiter gefeiert^^ Also ran an die Lose und viel Glück!

Gewinnen könnt Ihr ein tolles Bentoset bestehend aus einer Doppelstöckigen Bentobox mit integrierten Stäbchen, Bentoband und Kordelzug-Tasche, eine Trinkflasche mit Tasche,  einen Furoshiki, einer Gabel, ein 2. Set Stäbchen mit Stäbchentasche und eine Gabel. Damit steht euch für tolle Bentos nichts mehr im Wege.

1 Los - hinterlasst unter diesem Post einen Kommentar
1 Los - Seid Follower meiner FB Seite & teilt den dortigen Neujahres Post auf FB
1 Los - Seid Follower bei Google+ & teilt den dortigen Neujahres Post auf Google+
Das Gewinnspiel endet am 31.01.2015. um 23.59 Uhr.


Wenige Tage später wird der Gewinner hier unter diesem Post bekannt gegeben. Wenn sich der Gewinner dann nicht innerhalb von 7 Tagen bei mir meldet, wird neu ausgelost. Teilnehmen kann jeder aus Deutschland.